Kriegshaber5 – Haunstetten4: 2,5-5,5

Mit einem klaren Auswärtssieg beendet die 4 Mannschaft das Jahr 2018 und bleibt gegen Kriegshaber ungeschlagen.
In freundlicher Atmosphäre wurden die Uhren nicht pünktlich um Punkt 18:00 angestellt, sondern man wartete, bis alle Spieler sortiert waren und an den Brettern saßen.
Wir hatten bei der Anfahrt nach Kriegshaber über die B17 wegen das FCA-Spiels  zähen Verkehr. Es war alles im Zeitrahmen. Als jedoch Petr hinter uns einen Auffahrunfall wahrnahm, hätte es sich böse rächen können, wenn wir 1 Minute später losgefahren wären. So kamen wir noch rechtzeitig.

Zum gesamten Spielverlauf kann ich nicht sehr viel sagen, da die ersten 4 Bretter nicht eisehbar waren. Wer die Räumlichkeiten im Zollhaus kennt, der weiß um die „Passage“ zwischen Brett 5 und 7, die zum Nebenraum führt.

Meine eigene Spieleröffnung behandelte ich grauenhaft und ich bin dankbar, dass jene Partien nicht im Netz zu finden sind. So konnte ich mich wie zuletzt in Pfersee in ein rettendes Endspiel flüchten, bei welchem eine Mehrfigur auf des Gegners Seite wirkungslos blieb.

Weiter remisierten Ludwig, sowie Robert, der zugleich die längste Partie des Abends spielte. Mikhail, Petr, Alex und Sven holten jeweils einen vollen Punkt !

Endstand 5,5 :2,5 aus unserer Sicht

Am 19.Januar 2019 werden wir zuhause die 3. Mannschaft der SG Augsburg empfangen.
Bis dahin wünsche ich allen Spielern ein friedliches Weihnachtsfest und einen „geschmeidigen“ Jahresübergang.

Klaus Michael Bleyer

 

 

Ein Gedanke zu „Kriegshaber5 – Haunstetten4: 2,5-5,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.