Saisonende unserer jungen 5. Mannschaft

Mit einer bitteren Niederlage gegen die zweite Mannschaft aus Kissing, endet die Schachsaison unserer jungen 5.Mannschaft.

Unsere Aufstellung lautete

Brett 1 Weise, Sven
Brett 2 Bleyer, Kevin
Brett 3 Klassert, Niclas
Brett 4 Asencio, Alexander

Nach nur 40 Minuten war mein Spiel auf Brett 2 vorbei. Ich hatte einen unglücklichen Eröffnungsfehler gemacht, bei dem ich eine Dame gegen einen Turm tauschen musste und meine Stellung ruinierte.

Auf Brett  3 endete die Partie von Niclas gegen seinen DWZ-stärkeren Gegner mit Unentschieden. Unsere beste Leistung des Spieltages.

Auf Bett 1 konnte Sven seine Figuren gut ins Spiel bringen, übersah allerdings eine Mattdrohung und verlor unglücklich.

Auf Brett 4 spielte unser in der 5. Mannschaft neu eingesetzter Jugendspieler Alexander Ascensio mutig, verlor seine Partie jedoch. Allerdings konnte er seinen Gegner gut unter Druck setzten.

So verlor unsere Mannschaft auswärts mit 3,5 – 0,5 gegen die zweite Mannschaft aus Kissing, welche somit den Meistertitel in unserer Liga gewann. 

Unsere 5. Mannschaft beendete die Saison auf den 4. Platz, dem genauen Mittelfeld der Liga.

>>ENDSTAND DER KREISLIGA B NORD<<

Besonders danken möchte ich noch Tobias Karg, welcher sich bereit erklärt hat, uns nach Kissing zu fahren und unsere Mannschaft mit seinen Tipps beim Analysieren bereicherte.

FAZIT ZUR SAISON

Ich möchte allen Spielern für Ihre Teilnahme danken und damit für eine problemlose Organisation ermöglichte. Auch möchte ich allen Fahrern danken, welche uns zu den Auswärtsspielen fuhren.

Unser Ziel in dieser Saison haben wir erfüllt. Wir konnten unseren Jugendspielern mit ihren Einsätzen einige Erfahrung mitgeben. Besonders hervorzuheben ist hier Leopold Moelter, welche alle seine fünf Spiele gewann und auf Platz 2 der ligastärksten Spieler steht. Er konnte seine DWZ-Zahl von 1293 auf 1455 Punkte erhöhen, dem größten Anstieg der Liga.
Zudem stellten wir die bislang jüngste Mannschaft auf, welche wir nach meinem Wissen je bei einer erwachsenen Liga aufgestellt hatten.

Die Spieler unserer jungen Mannschaft haben durch ihre Leistung in dieser Saison gezeigt, dass sie sich auch mit den älteren und erfahrenen Spielern messen können und werden auch sicherlich für die nächsten Jahre eine Bereicherung für den Schachsport des TSV Haunstettens sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.