Spannender Aufstiegskampf unserer 4. Mannschaft

Am heutigen Samstag spielte unsere 4. Mannschaft gegen die 3. Mannschaft der SG Augsburg. Da bereits alle anderen Mannschaften aus Thierhaupten, Lechhausen, Kriegshaber und der Schachfreunde ihre Partien für diesen Spieltag gespielt hatten, lag es an den Mannschaften von Haunstetten und der SGA die Endtabelle zu schreiben.

Mit einem Sieg der SGA oder Haunstetten, würde die jeweilige Mannschaft an Lechhausen und Thierhaupten jeweils vom vorletzten Platz vorbeiziehen und auf Platz 2 landen für den Aufstieg.

Für unser Aufstiegsspiel starteten wir mit folgender Aufstellung:

Brett 1 Sven Weise
Brett 2 Vitaliy Barskiy
Brett 3 Antun Brdar
Brett 4 Ludwig Hehl
Brett 5 Kevin Bleyer
Brett 6 Jakob Scholl
Brett 7 Christoph Koloska
Brett 8 Jonas Steinauer

Von Beginn an fehlte auf der Mannschaft von der SGA ein Spieler und nach einer Stunde gewann Jonas seinen kampflosen Punkt für unser wichtiges Spiel.

Haunstetten 1 – 0 SGA 

Zeitgleich verlor jedoch Christoph, der freundlicherweise noch für unsere Mannschaft kurzfristig als Ersatzspieler einspringen konnte seine Partie, nachdem er eine Leichtfigur verloren hatte und in den nachfolgenden Zügen die Moral verließ.

Haunstetten 1 – 1 SGA

Nach einem starken Angriff für Ludwig war ich mir sicher, er würde das Spiel nach Hause bringen, da der gegnerische König verwundbar wirkte, da ihm die Bauerndeckung fehlte. Doch kurioserweise verlor er die Partie, da er am Ende noch einen Fehler gemacht hatte, welches ihm Figuren gekostet hatte.

Haunstetten 1 – 2 SGA

Einige Minuten einigten sich Antun auf ein glückliches Remis, da sein Gegner einen Fehler gemacht hatte. Ansonsten wäre die Partie sicherlich verloren gewesen.

Haunstetten 1,5 – 2,5 SGA

Nach einer ausgeglichenen Partie, einigte sich auch Jakob mit seinem Gegner auf ein Remis.

Haunstetten 2 – 3 SGA

Sven gewann danach seine Partie auf dem Spitzenbrett, nachdem er gegen Sizilianisch den Angriff seines Gegners standhalten und nach einen Figurengewinn die Qualität in seiner Partie wiederherstellen konnte.

Haunstetten 3 – 3 SGA

Meine Partie endete vergleichsweise,  wie die Partie von Sven. Gegen Sizilianisch spielte ich Alapin und konnte ebenfalls nach einem Turmgewinn jedoch zu Kosten eines massiven Angriffes meines Gegners auf meinen König, die Chancen zu meinen Gunsten lenken.

Haunstetten 4 – 3 SGA

Nun fehlte ab diesem Zeitpunkt nur noch ein halber Punkt für den Aufstieg.
Jedoch hatte Vitaliy im Endspiel bereits ein hoffnungsloses Spiel mit massiven Figurennachteil und konnte nichts mehr herausholen.

Somit endet dieses Aufstiegsspiel 4 zu 4, welches keine der Mannschaften hilft. Somit haben die SGA und Haunstetten identisch viele Brettpunkte, jedoch haben Thierhaupten und Lechhausen mehr Brettpunkte als Haunstetten und die SGA und können ihre Positionen halten.

In der Liga hat sich damit nichts verändert. Die Schachfreunde, Lechhausen und Thierhaupten steigen in die nächste Liga auf. Haunstetten, SGA und Kriegshaber bleiben in der Kreisliga 3.

Ich danke allen Spielern, die während dieser Saison für unsere 4. Mannschaft mitgespielt haben, an alle Fahrer, die uns ihre Autos zur Verfügung gestellt haben und bedanke mich als Mannschaftsführer persönlich für eure Teilnahme und Bereitschaft am Wochenende für unsere Mannschaft gespielt zu haben. 

Max gewinnt das Jugendthementurnier

Am gestrigen Freitag spielten wir die letzte Runde unserer Thementurnierserie in der Jugend. Es stand Schottisch auf dem Plan.

Sven demonstrierte die Eröffnung am Demobrett für eine Stunde, bis die Kids sich dann an die Bretter wagen durften, um diese Eröffnung umzusetzen.

Trotz des starken Gewitters, kamen 15 Jugendliche die dann in 7 Runden im Schweizer sich beweisen durften.

Die Züge

e4         e5
Sf3       Sc6
d4        exd4

mussten dabei in jeder Partie gespielt werden.

Am Ende konnte sich aktueller Jugendmeister Liyan nach einer langen Pause durchsetzen und wurde Erster.

Sein Konkurrent Max wurde Zweiter, nachdem er lediglich gegen Liyan unterlag.

Auf Platz 3 landete der 9-jährige Artjom.

In der Gesamttabelle bekamen nun die obersten 10 Spieler die letzten zu vergebenden Punkte. Somit lautete das Endergebnis dieses Turniers folgend:

Rang Name 1 2 3 4 5 6 7 Punkte
1 Döbel, Max 9 8 8 10 10 10 9 48
2 Shershov, Artjom 7 10 8 0 9 9 8 44
3 Ge, Liyan 10 9 10 0 0 0 10 39
4 Steinhauer, Daniel 0 0 9 8 8 6 7 38
5 Liu, Yunhan 8 0 6 8 6 8 3 36
6 Shershov, Denis 5 5 1 9 5 5 5 29
7 Sulla, Jan 4 3 3 6 3 0 6 22
8 Osterlen, Jan 6 0 3 0 7 0 4 20
9 Kassim, Yasser 1 6 4 2 0 7 0 19
10 Yalcin, Devrim 2 7 5 1 1  0 2 17
11 Trenger, Angelo 0 0 0 0 4 3 0 7
12 Yaman, Sezer 0 0 0 5 0 0 0 5
13 Yaman, Ömer 0 0 0 4 0 0 0 4
14 Yalcin, Adar 0 1 0 0 0 0 1 2
15 Kern, Lorena 0 0 0 0 0 1 0 1
16 Cewik, Mustafa 0 0 0 0 0 0 0 0
16 Ge, Yining 0 0 0 0 0 0 0 0
16 Hirthe, Leon 0 0 0 0 0 0 0 0
16 Schnabel, Lukas 0 0 0 0 0 0 0 0
16 Endisch, Tabea 0 0 0 0 0 0 0 0

* Hinweis: Bei jedem Spieler wurden die zwei schlechtesten Ergebnisse abgezogen

Ich bedanke mich an alle Spieler für die Teilnahme und wünsche allen schöne und erholsame Ferien.

In den Ferien findet auch ganz normal das Jugendtraining statt.

Italienisch für Anfänger

Mit weiteren Neuzugängen und weiterhin interessierten Jugendlichen, führten wir heute unser Italienischtraining durch. Michael zeigte die verschiedensten Varianten am Demobrett, bevor sich die zukünftigen Schachmeister wieder an die Bretter wagen durften.

Die Partie musste hier mit folgenden Zügen beginnen:

1. e2–e4 e7–e5
2. Sg1–f3 Sb8–c6
3. Lf1–c4 Lf8–c5

Als Überraschungssieger konnte sich Artjom durchsetzen, da unser Jugendmeister Liyan sich nicht gegen Max im „Kleinen Finale“ durchsetzen konnte. Nach 5 gespielten Runden waren die 14 Teilnehmer mit folgenden Punkten gerankt.

Rang Vorname Name Soberg Punkte
1 Artjom Shershov 11,50 4,0
2 Liyan Ge 10,0 4,0
3 Max Döbel 9,00 4,0
4 Devrim Yalcin 6,00 3,0
5 Yasser Kassim 6,00 3,0
6 Denis Shershov 6,50 3,0
7 Lennox Bistritzki 4,00 3,0
8 Jan Sulla 4,50 2,0
9 Lilly Beck 3,00 2,0
10 Adar Yalcin 2,50 2,0
11 Yining Ge 2,00 1,0
12 Lorena Kern 0,00 0,0
13 Sezer Yaman 0,00 0,0
14 Ömer Yaman 0,00 0,0

Im Gesamtklassement wirkt sich das Ergebnis wie folgt aus.

Gesamttabelle

Rang Vorname Name 1 2 3 4 5 6 7 8 Ges
1  Liyan Ge 10 9 19
2  Max Döbel 9 8 17
2  Artjom Shershov  7 10 17
4  Denis Shershov  5 5 10
5  Devrim Yalcin  2 7 9
6  Yunhan Liu  8 8
6  Yasser Kassim  1 7 8
8  Jan Sulla  4 3 7
8  Lennox Bistritzki  3 4 7
10  Jan Osterlen  6 6
11  Lilly Beck  0 2 2
12  Adar Yalcin  0 1 1
13  Mustafa  0 0
13  Lorena  0 0 0
13  Yining Ge  0 0 0
13  Seser Yaman 0 0
13 Ömer Yaman 0 0

Vielen Dank für die Teilnahme, nächste Woche beginnt unser Jugendturnier, an dem wir wieder unseren Jugendmeister suchen werden.