SL I: Die Weichen sind gestellt!

Ein Bericht von Manfred Rubke…

Der Post-SV Memmingen wurde nicht zum erwarteten Stolperstein auf den Weg zur Meisterschaft in der Schwabenliga I. Memmingen tritt leider nur mit 7 Mann an und zudem nur mit 2 Stammspielern (Brett 2 und 8). Wir gingen wie immer sehr konzentriert ans Werk. Nach genau 2 Stunden haben wir den Sieg schon sichergestellt.

10:10 Uhr Beginn des Mannschaftskampfes

10:35 Uhr Roland (Brett 5) gewinnt mit schwarz nach 7 Zügen !!!!!

10:40 Uhr Robert (Brett 1) trennt sich von Manfred Schweizer friedlich remis.

10:55 Uhr Paul (Brett 3)fühlt sich als Schwarzer in seiner Stellung nicht so wohl  und nahm das remis Angebot seines Gegners an.

11:00 Uhr Manfred (Brett 4) stellt kampflos den 3 zu 1  Zwischenstand her  !!!!

11:50 Uhr Johannes (Brett 8) krönt seine Angriffspartie mit einem Problemzug.

12:10 Uhr Ferdinand (Brett 2) gibt seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance.

Zwischenstand:  5 : 1

13:55 Uhr Gerhard (Brett 6) spielt geduldig sein Endspiel mit gedecktem Freibauern herunter.

ca.14:30 Uhr  Das Turmendspiel von Helmut (Brett 7) wird doch noch remis.

Endstand: 6,5 zu 1,5

Fazit:   Es war wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung. Es bleibt weiterhin bei 2 Niederlagen in der ganzen Saison von  48 Partien. 

Ausblick:

Wir sind Tabellenführer mit 10:2 Punkten (30,5 Brettpunkte) vor Kempten 9:3 Punkte (29 Brettpunkte) und haben mit Bad Grönenbach 6:6 (24) den nominell etwas leichteren Gegner als Kempten, der es mit Krumbach 6:6 (23,5) zu tun bekommt.

Wir haben nun die große Chance am 07.04.2019 mit einem Sieg zum Aufstieg in die Regionalliga Süd-West. Auch ein 4:4 Remis könnte reichen, dann müsste Kempten schon mindestens 6:2 gegen Krumbach gewinnen, da bei einem 5,5 Sieg der direkte Vergleich (Sieg gegen Kempten)  uns zum Meister macht(beide 34,5 Brettpunkte).

Auf geht’s  !!!

 

Ein Gedanke zu „SL I: Die Weichen sind gestellt!

  1. Ein schöner hoher Sieg!
    Grönenbach ist nun der letzte Stolperstein, den es gilt, aus dem Weg zu räumen!
    Eine durchaus gute Mannschaft, die es in sich hat.
    Mit der nötigen Konzentration und der richtigen Einstellung zum letzten Mannschaftskampf können wir es klar machen;
    den Aufstieg unserer 2. Mannschaft in die
    R E G I O N A L L I G A – SÜD WEST !!!
    Genial wenn wir das schaffen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.