Höltl-Schlussrunde steht bevor…

Das Höltl Turnier neigt sich dem Ende zu.
6 spannende Runden mit vielen tollen Partien liegen hinter uns.

Das Teilnehmerfeld war fair und Spielstärkentechnisch äußerst ausgeglichen. Alle Partien wurden ausgekämpf und nichts wurde verschenkt (oder doch ? evtl ein Bauer? oder eine Figur? ) Meinen Beobachtungen nach zu Folge kamen alle Spieler auf ihre Kosten …hatten Spaß – und konnten auch Erfolge feiern. Und auf das kommt es an.

Ich freue mich auf eine spannende Finalrunde am 12.04.2019, wünsche Euch viel Freude und hoffe, dass Ihr das Turnier ist einer sehr guten Erinnerung behaltet und beim nächsten Mal wieder dabei seid.

Spielbericht von MR:

Gruppe 1:
Auch vor der letzten Runde ist das Rennen um den ersten Platz noch nicht entschieden. Die besten Karten vor der letzten Runde hat Max Krämer, der Punktgleich mit Reinhold Schnelzer auf Rang eins rangiert. Mit einem knappen Vorsprung von 0,5 Wertungspunkten führt er die Tabelle an. Dicht gefolgt im Nacken sitzend, lauert Johannes Vogel mit einem halben Punkt Rückstand bei noch zwei ausstehenden Partien.

Gruppe 2:
Hier hat sich Isaak Urbach mit einem ganzen Punkt Vorsprung vor Forster (SC Friedberg) und Stoll (SK Mering) an die Spitze gespielt. Der Gruppensieg ist ihm nicht mehr zu nehmen…Spannend ist noch der Kampf um Plätze. Geht es doch auch darum, sich eine gute Ausgangsposition für die Vergabe der Mannschaftsbretter in der 2. Mannschaft für die neue Saison 2019/20 zu sichern.

Gruppe 3:
Auf einen gnadenlosen Start/Ziel Sieg scheint es in der Gruppe 3 hinauszulaufen. Auch in der vorletzten Runde konnte S.Kiechl den dahingleitenden I.Poizner nicht stoppen. Poizner liegt nun mit 1,5 Punkte vor der letzten ausbleibenden Runde uneinholbar an der Spitze! Aber auch für die übrigen Teilnehmer geht es natürlich in der Schlussrunde um gute Platzierungen. Für die Nominierung der Mannschaftsbretter der 3 – 5 Mannschaft entscheiden im wesentlichen die Platzierungen bei unseren vereinsinternen Wettbewerben (Höltl – und Vereinsturnier). Spannend natürlich auch, wie unsere Jugendspieler abschneiden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.